LBV > Home

Beeindruckende Darbietungen beim Bundeswettbewerb «Musik in kleinen Gruppen» 2016

Insgesamt 51 Ensembles aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein fanden sich an Wochenende vom 22./23. Oktober 2016 in der steirischen Landeshauptstadt Graz ein und begeisterten Juroren und Publikum mit ihren Darbietungen im Rahmen des Bundeswettbewerbs «Musik in kleinen Gruppen» 2016.

Aus Liechtenstein haben zwei Ensembles teilgenommen, welche sich beim Landeswettbewerb vom Mai in Triesen für eine Teilnahme qualifiziert haben. Zum einen war dies in der jüngsten Stufe A das Schlagzeugensemble Stick-Kids der Jugendharmonie Eschen mit Felix Gerner, Livian Kranz, Tristan Kranz und Samuel Meier. Unter der Ensembleleitung von Anna-Maria Schuchter erspielten sich die jungen Schlagzeuger 81.3 von 100 möglichen Punkten. Das Posaunenquartett mit David Dolzer, Jonas Eberle, Mathias Melter und Lukas Sele, zusammengestellt aus Mitgliedern der Musikvereine aus Ruggell, Triesen und Triesenberg, wurde in der Stufe D unter der Leitung von Gerhard Lampert mit hervorragenden 85.5 Punkten bewertet.

tl_files/Nachrichten/2016/SackbutSociety_Web.jpg

Besonders spannend war die Finalrunde, bei welcher am Sonntag die zehn Punktebesten Ensembles um den Gesamtsieg spielten. Dieser ging letztendlich an das Holzbläserensemble «4wood» aus der Steiermark.

Der Liechtensteiner Blasmusikverband gratuliert den teilnehmenden Ensembles zu ihren Darbietungen!

Liechtensteiner Vereine am Eidgenössischen Musikfest in Montreux

Das Eidgenössische Musikfest findet alle fünf Jahre statt, dieses Jahr an zwei Juniwochenenden in Montreux. Mehr als 550 Vereine haben sich für die Musikwettspiele angemeldet, darunter auch zwei Vereine aus Liechtenstein, die Harmoniemusiken Balzers und Vaduz, welche beide in der 1. Klasse angetreten sind.

Weiterlesen …